Erwerbsunfähigkeit

Ihr Versicherungsmakler Jakobs informiert

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist eine Versicherung die greift, wenn man seinen Lebensunterhalt nicht mehr verdienen kann und erwerbsunfähig geworden ist. Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung hat man aber erst Versicherungsschutz, wenn man überhaupt keine berufliche Tätigkeit mehr ausüben kann.
Beispiel: Ein berufsunfähiger Metzger kann immer noch im Einzelhandel oder in einem Büro arbeiten.
Welche Vertragsform ist für Sie geeignet?

Gerne beraten wir Sie bei allen Fragen zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung.